Momos-Golden-Dream

  Mitglied im DRC und GRC                


Startseite
 

Unser Zuhause
 

Hunde
 

Würfe
 

Montys Nachwuchs


Zur Erinnerung
 

Kontakt
 

Links
 

Impressum

 

 


Bei Superwetter hat unsere Baileys am 16. April '09 morgens ihre Babys geboren.
Es sind  fünf Mädels und sechs Jungen.  Alle sind wohlauf und wir sind sehr glücklich darüber.
 


Heute ist der letzte Tag, an dem noch alle Welpen zusammen spielen, toben, kuscheln und schlafen können. Morgen werden die ersten Babys abgeholt. Sie haben jetzt aber auch ein Alter erreicht, wo sie noch mehr erleben wollen. Ihre neuen Besitzer und Familien können es kaum abwarten und freuen sich schon.
Nochmals wollen wir einige Bilder von den letzten Tagen zeigen.

     
Dino Lucky möchte auch in das Bällebad, aber Doc. Henry verteitigt es.  /  Darling Gina träumt und genießt den Tag       

     
Dexter-Cooper gibt das Handtuch nicht her.                         /  Devon-Dooley kämpft mit der Wäsche.                   /  Die süße Diva Lucy macht Turnübungen im Gras.

 
     ... und Diego spielt mit den Bällen.                       

  
Die Großeltern, Momo und Monty, finden ihre Enkelkinder richtig gut.

  
"Tante" Hanny, Mama Baileys und Großmutter Momo sehen nach dem Rechten.  /  "Tante" Buffy denkt: "so ein Baby möchte ich auch haben". Hier mit Gina.

  
Am am Ende des Tages sind alle sehr müde, aber sie möchten, so lange es noch warm genug ist, noch im Gras schlummern.
Jeder hat seine eigene Persönlichkeit und ist auf seine Art und Weise unwiderstehlich und süß.
Sie haben alle ein wesensstarkes Wesen und sie lassen sich nicht so schnell - weder von optischen noch von akustischen Reizen - beirren. Es sind super Welpen !!!
 


Die letzte Woche vor der Abgabe fängt an. Es geht ganz schön turbulent bei uns zu. Wo sind die letzen sieben Wochen nur geblieben.

     
                                                    Mama Baileys spielt liebend gern mit ihren Babies.    /  ... ein verträumter Blick durchs Schilf.                                                    

     
Meggie und Nelly legen sich in die Futterschale um zu zeigen, dass sie noch Hunger haben.   /   Dusty will rauß und möchte mehr erleben und Henry erobert das Bällebad.
 


  
 ... das Toben und spielen macht müde.

  
Einfach "zum Anbeißen"   /   dieser kleine Kerl schläft tief und fest.

                                                                                        ... Gedränge an der Futterschüssel.                                 
 

     
Für uns ein vertrautes Bild, Kater Dojan und die Welpen   /   .. wächst da eine Freundschaft zwischen den Beiden ??

  
Mara besucht ihre "Darling Gina"  /  Sven kann nicht genug von den Welpen bekommen und Lasse möchte seinen "Dooley" gleich mitnehmen.

     
Das ist echtes Welpen-Camping. Die Kleinen haben dabei sehr viel Spaß.

       alle genießen das gute Wetter: die Kleinen und die Großen                                

                  
                          Mmmm, schnell zur Schale, bevor die Geschwister kommen   /   ... und danach gibt es als Dessert einen Schluck Milch von Mama.                        

    
Als "Ziehmama" kann man jeden Tag die Welpen genießen  /  Nicola hält ihr "Patenkind" auf dem Arm und freut sich über diesen prächtigen Kerl.

     
Und auch am späten Nachmittag wollen die Welpen noch nicht so richtig ins Haus, lieber gleich an der Tür schlafen /            Dusty wird bewacht!!              
 


  In der fünften Woche ist es nun soweit. Es werden die Türen geöffnet und die Kleinen dürfen endlich in den Garten.
Davon gibt es natürlich auch die ersten Bilder.   

     
Zunächst einmal sind die Kleinen zwar neugierig, aber auch ganz vorsichtig. Sie trauen sich noch nicht so richtig.


Dann haben sie es geschafft, sie liegen nun im Gras und beschnuppern den Boden. Der muss erst einmal untersucht werden.

      
Den Garten finden sie ganz toll und nun geht die Post ab.

 


Schon wieder ist eine Woche vergangen, wir hatten nun "Halbzeit".
Mama Baileys und die Kleinen sind gut drauf. Bislang tummeln sie sich noch im Wohnzimmer. Wenn das Wetter mitspielt dürfen sie bald in den Garten.
Natürlich hier wieder die aktuellen Bilder:

   
"Dunkellila" hat einen neuen Schlafplatz und danach möchte "Lila/Orange" das Bällebad auch mal ausprobieren.

        
                      Ein echter Fußballer                       

      
 
Der Tag war wieder anstrengend und nun bin ich müde und möchte nur noch schlafen.
 


 Genau heute sind unsere "Fellmäuse" drei Wochen alt. Wir haben den größten Teil des Wohnzimmers für die Kleinen umgebaut. Das finden sie natürlich super und müssen zunächst einmal jede Ecke und jeden Winkel genauesten untersuchen.
Die Wurfkiste ist uninteressant; nur in der Nacht schlafen sie eng aneinandergekuschelt in ihr. Natürlich gibt es wieder neue Bilder.

   
Zunächst einmal ein ordentlicher Schluck Milch von Mama   /   ...  die ist so schön warm und weich, da kann man so super kuscheln.
 


Wieder gibt es neue Bilder.
Die Süßen sind nun gut zwei Wochen und die dritte Woche beginnt. So langsam wollen sie nicht mehr in ihrer Wurfkiste bleiben.  Am zwölften Tag hatten alle ihre Augen geöffnet und sie laufen, zwar noch wackelig, umher. Das sieht total niedlich aus.

      
Und nun wollen wir die Welt, oder zumindest das Wohnzimmer erobern.


Einige Eindrücke vom dritten und vierten Tag: 

                   
Schmusen mit Mama (am Kopf und an der Rute), das tut gut.


      
An der Milchbar wird es eng, aber die ist ja rund um die Uhr geöffnet /                       ... und anschließend wird kontrolliert und geputzt.                   


Auf diesen Bildern sind die süßen Kleinen zwei Stunden alt.

    
Mama ist zwar müde, aber sie umsorgt die Kleinen schon richtig gut.    /       .... Oh, die Sonne tut gut.                                                             


                          Baileys                                                      und                                 Devon                          
                      
                                                   
         Zwei, die sehr gut zusammen passen.        

Baileys hat links A2 / rechts B2 Hüften, die Ellenbogen sind beide frei und die Augen sind auch frei. Sie hat die Begleithundeprüfung A (GRC) .
Devon hat A-Hüften, die Ellenbogen sind frei und die Augen ebenfalls. Er ist Schleswig-Holstein-Sieger, hat Begleithundeprüfung A und B und DPE (GRC).

Wir erwarten sehr schöne Showlinie-Welpen mit warmen Goldton und guten Arbeitsanlagen.

Wenn Sie mehr über Baileys erfahren oder sehen wollen drücken Sie hier oder unter dem Button Hunde.
Wenn Sie mehr über Devon erfahren wollen siehe unter Links.

Wenn Sie die Welpen nach 12 Monaten, unserem D-Wurf-Treffen, sehen möchten, drücken Sie (hier) "D-Wurf-Treffen".



Barbara und Rüdiger Wehe, Tel.: 05185/958987
31091 Coppengrave / Kleiner Rehnhof 15

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 k