Momos-Golden-Dream

         Mitglied im DRC und GRC    / Willkommen auf unserer Homepage            

 

Startseite
 

Aktuelles
E-Wurf-Treffen
 

Unser Zuhause
 

Hunde
 

Würfe
 

Montys Nachwuchs


Zur Erinnerung
 

Kontakt
 

Links
 

Impressum

 

 

Hurra, unsere Sonntagswelpen sind da !!!
Sie sind am 16. Oktober geboren.
Der Papa ist Golden Mountain Spring's Nashville.
Es sind 3 Mädels und 5 Jungen. Mama und den Kleinen geht es gut, die Welpen sind alle vergeben.
Es gibt nun eine Extra Seite von Baileys und Nashville, auf der wir beide vorstellen möchten. Hier hier klicken.


11. Dezember 2011
Nun sind unsere F-Babys acht Wochen alt. Die meisten Welpen werden heute abgeholt. Morgen zieht Flash zu seiner neuen Familie und nächste Woche Famous.
Wir wünschen unseren neuen F-Welpen-Besitzern viel Freude und Glück mit den Kleinen !!!
Hier noch die Namen: Faithful Lucy, Faya Princess, Flower Girl Lizzy, Fantastic Shorty, Famous Lilac Boy, Flash for Fantasy, Flying Puffin und Forest Jack.
Hier noch die letzten Bilder von diesem Tag:

     
Es ist kaum noch Platz für alle an der Futterschlüssel. Mit großem Appetit wird gefressen.

     
Famous muss erst einmal ausruhen.

     
Besuch ist immer willkommen und wird freudig empfangen.   /   Puffin ist ein richtiger Genießer  (... weiter machen !!!).

  
Was ist das für eine neue Plastikschale ? 


23. November 2011
Die ersten Tage im Garten. Die Tür zum Garten wurde geöffnet und dann wollten wir doch mal sehen wie die Kleinen reagieren. Baileys war dabei und lockte ihre Babys heraus. Zuerst waren sie vorsichtig, folgten ihr dann aber schon ziemlich sicher und neugierig. Einige hatten zwar erst einen "tiefer gelegten" Gang, fanden dann aber den neuen Boden (Steine und Gras) ganz toll. Wie irre tobten die Welpen herum und nur durch die Futterschale und den bereits ein wenig antrainierten Lockruf waren sie wieder in das Wohnzimmer zu locken. Nach dem Fressen fielen sie einfach um und schliefen ganz fest. Einfach zu niedlich und interessant sie zu beobachten. Hier die ersten Bilder vom Garten:

  
Ohne Scheu folgen die Süßen ihrer Mama uns dann muss der Garten und die Terrasse erst einmal gründlich beschnuppert werden.


20. November 2011 / Die Welpen sind fünf Wochen alt.
Nur noch drei Wochen und unser F-Wurf zieht aus. Die ganze Woche hatten Mama Baileys und die Kleinen Besuch (... und natürlich wir auch). Unser kleines Rudel genießt es so richtig wenn sie mit Kindern und Erwachsenen spielen können. Die Kleinen laufen gleich freudig auf alle zu und jeder wird erst einmal neugierig beschnuppert.
Wie immer wieder einige Bilder von der letzten Woche.

  
Alle mal herkommen, ich hab euch was zu erzählen  :)

  
Zwei "Kletterkünstler". 

     
Den neuen Kaustrick geben wir aber nicht mehr her.

Halbzeit
Es sind bereits vier Wochen vergangen. Eine turbulente, aber auch schöne Zeit. Das Wohnzimmer haben nun die Welpen (fast) komplett übernommen.
Die Kleinen fühlen sich rundum wohl.


Rein zufällig sind die Kleinen nach Farben sortiert. Heute gab es das erste Mal Joghurt mit Banane und Honig. Das fanden die Süßen super lecker.

     
Diese süßen Welpen, wir können alle stundenlang beobachten.

  
Eine tolle Abwechselung. Mit den Welpen spielen macht den Großen und den Kleinen Spaß und die Welpen finden es super gut :)

Die vierte Woche fängt an:
Es ist unglaublich welche Fortschritte unsere Welpen in der dritten Woche gemacht haben. Sie können nun schon ganz gut laufen. Gegenstände nehmen Sie bewusst wahr und die werden auch gleich untersucht. Die Wurfkiste haben wir am letzten Freitag für die Kleinen geöffnet, denn die Süßen wollten einfach mehr erleben. Ohne Scheu sind sie auch gleich in ihren neuen Bereich im Wohnzimmer gekrabbelt. Das fanden sie super gut. Die Süßen beschnuppern und belecken sich gegenseitig und die ersten Besuche unserer Welpeninteressenten / Welpenkäufer wurden auch gleich ganz neugierig beschnüffelt. Nun können sie auch Milch aus der Schale trinken und damit wird unsere Baileys auch etwas entlastet.

     
Oh bin ich noch müde (Blaupunkt).           /                Zwei Brüder (gelb und lila) raufen bereits   /                           ... und das ist die ganz große Liebe.                   

     
                            Das neue Spielzeug wird gleich untersucht.                                 

     
Die treu sorgende Baileys gibt Tag und Nacht Milch.  /   ... und jetzt fängt sie auch an dabei stehen zu bleiben.

  
Baileys kontrolliert ob ihre Babys auch alle sauber sind und dann, nachdem sie getrunken haben.

Die dritte Woche fängt an:
Heute sind die Welpen nun schon zwei Wochen alt. Sie reagieren jetzt auf Geräusche und die Augen haben auch alle geöffnet. Die nächsten Tage werden wir sparsam mit Bildern sein, da wir nicht möchten, dass wir die kleinen Augen durch das Blitzlicht blenden. Baileys umsorgt ihre Babys nach wie vor rührend, auch wenn Sie nun schon mal ganz gern die Wurfkiste verlässt und sich zu ihrem Rudel gesellt. Die durften gestern das erste Mal in das Wohnzimmer. Unsere Lotta, die selbst erst eineinhalb Jahre ist, war außer Rand und Band und hätte sich doch so gern dazugelegt. Aus den Welpen sind richtig kleine Bomber geworden, die immer noch - nur von der Muttermilch - gut zunehmen.

 
 Die Welpen nehmen nun schon einiges wahr und blicken vorsichtig in die Welt.

  
Das Gedränge ist groß, jeder will zuerst trinken.  

Der elfte Tag:
Baileys ist eine ganz tolle Mutter, sie sorgt sich rührend um die Kleinen. Die kleinen Milchschlürfer trinken aber auch wirklich Tag und Nacht.  Bei einigen fehlen nur noch wenige Gramm und sie haben dann ihr Gewicht bereits verdreifacht, einfach unglaublich. Hier wieder einige Bilder.

  
Die drei Geschwister sehen satt und zufrieden aus. Nun bilden sich auch langsam die Gesichter.   /  Blaupunkt hat sich Mamas Arm als Ruhekissen ausgesucht.    

Die zweite Woche beginnt:
Vor einer Woche sind unsere süßen Welpen geboren. Wie schnell doch die Zeit vergeht und wie schnell sich die Kleinen doch verändern. Alle haben nun ihr Gewicht verdoppelt. So langsam nehmen Sie Geräusche wahr und wenn sie schlafen machen sie die lustigsten Laute (hört sich an wie knurren, bellen, fiepen). Mama ist ganz stolz auf ihre Babys.

   
Am Sonntagmorgen. Mama und die Babys genießen die Sonne. Die Welpen sind satt und es beginnt ein schöner Tag.

Der vierte Tag
Unsere Welpen sind schon richtig propper, zum Glück hat Baileys viel Milch. Das merkt man nicht nur an der Gewichtszunahme, die Welpen sind sehr zufrieden.

 

  
Wenn die Wurfkiste gesäubert wird kommen die Kleinen in die Wanne, die wird nun langsam zu klein.        

Nun sind wir schon einen Tag alt.

     
Was für ein Farbenspiel, es sind wirklich alle Farben vertreten.

Baileys und ihre Welpen am nächsten Morgen nach der Geburt.

  
Nach getaner Arbeit hat Baileys großen Hunger (... und die Welpen auch schon)   /              ... natürlich werden die Kleinen auch gleich geputzt.                                             
 

  
Hier das Spiel kurz vor dem Deckakt.
Natürlich möchte Baileys gern erobert werden und Nashville ging auch voll darauf ein; und dann hat es auch super geklappt.

Von dieser Verpaarung erwarten wir sehr schöne und wesensfeste Goldis mit heller bis goldener Fellfarbe.

Bitte hier anklicken, wenn sie einige Bilder von ihrem ersten Wurf sehen möchten.
Ihre Welpen sind zu sehr schönen und ausgeglichenen Junghunden herangewachsen. Wir waren richtig begeistert von ihnen, als wir (fast) alle
anlässlich unseres D-Wurf-Treffens wieder gesehen haben. Mehr davon auf der eigenen Seite " Kinder von Baileys"  (bitte anklicken).


Barbara und Rüdiger Wehe, Tel.: 05185/958987
31091 Coppengrave / Kleiner Rehnhof 15